Apokalyptik als Herausforderung neutestamentlicher Theologie
Wissenschaftliche Untersuchungen zum Neuen Testament 2. Riehe
, no. 214

Edited by Michael Becker and Markus Öhler
November 2006
Mohr Siebeck
Distributed by Coronet Books Inc.
ISBN: 3161485920
447 pages, 6 1/8 x 9 1/8"
$132.50 Paper Original


Die Aufsatzsammlung vereinigt neben einer thematischen Einleitung zwölf Beiträge, deren Schwerpunkt auf der Rezeption und Wirkung apokalyptischer Vorstellungen und Konzeptionen im neutestamentlich-frühchristlichen, paganen wie jüdischen und systematisch-theologischen Kontext liegt. Die Sammlung schlägt einen weiten Bogen von der Bedeutung der Apokalyptik für das Verständnis des historischen Jesus, über Beiträge zu klassischen neutestamentlichen Texten wie Mk 13, dem Römer- und dem zweiten Thessalonicherbrief sowie Apk 12 zu frühchristlichen Schriften aus dem Umfeld des Neuen Testaments wie dem zweiten Klemensbrief, dem Johannes-Apokryphon und dem Thomas-Evangelium , bis hin zu Beiträgen zur griechischen Eschatologie und der frührabbinischen Rezeption apokalyptischer Vorstellungen. Der Band schließt mit einer prominenten Auseinandersetzung in der Geschichte der Exegese und der Aktualisierung der Problematik aus systematisch-theologischer Sicht. Die Autoren der Beiträge geben einen Überblick über den Forschungstand wie dessen Aktualisierung in der Auslegung und Interpretation des Phänomens Apokalyptik. Ziel der Zusammenstellung ist eine ausführliche Beleuchtung der mit dem Stichwort "Apokalyptik" aufgegebenen Probleme und Erscheinungen.

Contents:
I. Einführung

Zwischen Henoch, den Rabbinen und heute. Die Herausforderung der Theologie durch die Apokalyptik

II. Jesus und das Neue Testament
Die Apokalyptik als Herausforderung der neutestamentlichen Wissenschaft. Zum Problem: Jesus und die Apokalyptik
Markus 13 re-visited
"Wir werdern alle vor den Richterstuhl Gottes gestellt werden" (Rom 14,10). Zur Funktion des Motivs vom Endgericht in den Argumentationen des Römerbriefes
Eine apokalyptische Paulusschule? Zum Ort des Zweiten Thessalonicherbriefs
Die Himmelsfrau in Apk 12. Ein polemischer Reflex des römischen Kaiserkults

III. Frühchristliche Kontexte
Die Parusieerwartung im 2. Klemensbrief
Von der Eschatologie zur Protologie: Transformationen apokalyptischer Motive im Thomasevangelium
Apokalyptische Motive im Johannes-Apokryphon

IV. Zur Umwelt des Neuen Testaments
Positive griechische Eschatologie
Apokalyptisches nach dem Fall Jerusalems. Anmerkungen zum frührabbinischen Verständnis

V. Theologiegeschichtliche und systematische Perspektiven
Die "Freiheit der Kritik." Zum theologischen Rang der Johannesoffenbarung im Werk Ferdinand Christian Baurs
Enthüllung der Wirklichkeit. Hermeneutik und Kritik apokalyptischen Daseinsverständnisses aus systematisch theologischer Sicht
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dieses Bandes

New Testament Criticism & Interpretation
Eschatology


Return to Coronet Books main page