Kommunikation mit Gott und Christus
Sprache und Theologie des Gebetes im Neuen Testament
Wissenschaftliche Untersuchungen zum Neuen Testament
, no. 197

By Karl-Heinrich Ostmeyer
November 2006
Mohr Siebeck
Distributed by Coronet Books Inc.
ISBN: 3161489691
466 pages, 6¼ x 9¼"
$197.50 Hardcover


Das Gebet ist wie jeder Akt der Kommunikation nicht allein bestimmt durch Inhalt und Zweck, sondern es ist zugleich Spiegel der Beziehung der Kommunizierenden zueinander. Karl-Heinrich Ostmeyer untersucht erstmals für alle Autoren des Neuen Testamentes, wie sie mit Hilfe von Gebetsterminologie die komplexen Beziehungen zwischen Gott, Christus und den Gläubigen zum Ausdruck bringen. Er zeigt, dass die unterschiedlichen Kommunikations- und die dahinter stehenden Beziehungskonzepte einen unmittelbaren Zugang zu den jeweiligen Theologien und Christologien eröffnen. Die Untersuchung macht deutlich, dass erst die Gesamtschau aller neutestamentlichen Autoren und ihrer unterschiedlichen Gebetskonzeptionen der Glaubensvielfalt der ersten christlichen Generationen gerecht zu werden vermag. Der systematische Aufbau und die differenzierte Behandlung jedes einzelnen der Autoren des Neuen Testamentes machen das Buch zu einem Nachschlagewerk für die unterschiedlichen verbalen und nonverbalen Formen der Kommunikation mit Gott und Christus im Neuen Testament. Zugleich bietet es ein umfassendes Kompendium der Theologien und Christologien, die sich in den Gebetskonzeptionen der Autoren des Neuen Testamentes manifestieren.

Contents:
Kapitel 1. Einleitung
Kaptiel 2. Die unumstrittenen Paulusbriefe
Kaptiel 3. Die deuteropaulinischen Briefe und der Hebräerbrief
Kapitel 4. Katholische Briefe (ohne Johannesbriefe)
Kapitel 5. Synoptiker und Apostelgeschichte
Kapitel 6. Das Johannesevangelium und die Johannesbriefe
Kaptiel 7. Die Offenbarung des Johannes
Kapitel 8. Folgerungen und Ergebnisse
Literaturverzeichnis

New Testament Criticism & Interpretation
Christology


Return to Coronet Books main page